Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v Weiß Lv8 Air grau nike Kinder Force 1 Sneaker 5Rj34ALqNike Nike Winflo 3 Gefeierten Zoom SchuheW69u98Damen trCQdxoBsh
bayern nike nike schuhe spieler bayern spieler BshrdotQCx

Die Triade


Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v

Eine dreifache Göttin ist ein Begriff, der gebraucht wird, um jede Göttin zu beschreiben, die als eine Triade erscheint.

In alten indogermanischen Mythologien erscheinen verschiedene Göttinnen oder Demi-Göttinnen als eine Triade, die immer als eine Gruppe (die griechische Moirae, Charites, Erinyes und die skandinavische Norns) oder als eine einzelne Gottheit erscheinen.

 

Häufig ist es zweideutig, ob ein einzelnes Wesen oder drei vertreten werden, wie es mit der irischen Brighid und ihren zwei Schwestern oder der Morrigan der Fall ist.

 

In den meisten alten Beschreibungen von dreifachen Göttinnen, haben die einzelnen Triaden Gottheiten ähnliche Aufgaben und einen offensichtlichen Altersunterschied gibt es nicht. Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v

 

Überall in der Geschichte sind verschiedene weibliche Gottheiten und mythologische Zahlen als Triaden erschienen.

Offizielle bestellen Online Nike Qualität By Lebensstil shdtQrCxB

Triadengöttinen

Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v
Nike 34GSSneaker 40NEU Zoom Pegasus SchuheGr 29IWEDH

Es gibt einige verschiedene Zusammensetzungen von Triadengöttinen.

Ich habe für euch mal ein paar aufgeführt:

 

Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v

* Anu    (Jungfrau-Aspekt)

* Danu  (Mutter-Aspekt)

* Babd   (Alten-Aspekt)

 

* Inghean (Jungfrau-Aspekt)

Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v

* Lassair   (Mutter-Aspekt) 

* Latiaran (Alten-Aspekt)

 

– Air Max kaufenTenisNike hier Black Nike White 270 9IWD2HEYDie Zusammenstellung der kommenden Göttinen gehört zu meinen Favoriten

 

* Brigit                     (Jungfrau-Aspekt)

* Banbha                  (Mutter-Aspekt)  

* Macha/Morrigan   (Alten-Aspekt)

 

Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v

* Danu/Dana/Donke (Mondgöttinnen Triade) 

 

Unter den Kelten erschien triplism sowohl in Göttinnen als auch in Göttern. Männliche Beispiele schließen den Gott Lugus ein.

Das frühste Äußere von triadischen Göttinnen im keltischen Heidentum, über das wir wissen, war das der Matronae, drei mit der Mutterschaft vereinigte Gottheiten. Inschriften zu diesen Gottheiten wurden auf dem kontinentalen Europa gefunden und datierten zum 1. Jahrhundert.

Die Göttin Brigit, die in Irland angebetet ist, wurde auch in einer dreifachen Form als drei Schwestern gezeichnet; Brigit die Dichterin, Brigit der Schmied und Brigit die Ärztin. Skandinavisches Heidentum Der Norns, durch Arthur Rackham, von 1912. 3D Basketball NIKE ShirtsHochwertige SNEAKERHEAD T JORDAN stCxoBhQrd

 

Im skandinavischen Heidentum, sind eine Teilmenge des germanischen Heidentums, sind die Norns eine Triade von Frauen, die Schicksal weben. Normalerweise werden sie als drei Seniorinnen gezeichnet.

Arabisches Heidentum im vorislamischen Arabien, Allah wurde als eine heidnische Gottheit mit einer Familie von Gottheiten um ihn angebetet. Unter diesen war eine Triade von Göttinnen, die die Töchter von Allah waren; Allat, Al-Uzza und Manat. beliebt damen damen nike nike schuhe Yf6gb7Iymv

Moderne Interpretationen Die Frist Verdreifacht Göttin, wurden vom Dichter und Gelehrten Robert Graves, in seiner "Arbeit der poetischen Einbildungskraft," Die Weiße Göttin (1948) verbreitet.

 

Gräber glaubten, dass eine archetypische Göttin-Triade überall in der indogermanischen Mythologie vorkam. Er war nicht der Schöpfer dieser Theorie; es erscheint als ein wiederkehrendes Thema im "Mythos und der" Ritualschule der klassischen Archäologie am Ende des neunzehnten und der Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts unter mit den Ritualzwecken von Mythen betroffenen Gelehrten. Das "Mythos und die" Ritualschule werden häufig mit der Universität von Cambridge und mit der Universität Oxford in England vereinigt. Das Thema der Göttin-Dreieinigkeit kann auch in den Arbeiten von Jane Ellen Harrison, [10] A.B gefunden werden. Koch, George Thomson, Herr James Frazer, Robert Briffault [11] und Jack Lindsay. Die Dreifache Göttin mytheme wurde auch von Psychologen erforscht, die an der Studie von Archetypen Carl Kerenyi, [12] Erich Neumann, und sogar Carl Jung beteiligt sind. [12] war Einer der neusten von Archäologen, um dieses Thema zu erforschen, der verstorbene Professor Marija Gimbutas dessen Studien auf der Chalcolithic Periode des Alten Europas (6500-3500 B.C.E.) haben völlig neue Alleen der Forschung geöffnet. [13] war Gimbutas ein prominenter Unterstützer der Ansicht, dass im alten Europa, der Ägäis und dem Nahen Osten, eine große Dreifache Göttin angebetet wurde, die patriarchalischen von nomadischen Sprechern von indogermanischen Sprachen importierten Religionen (später ersetzt durch den patriarchalischen Monotheismus) zurückdatierend. Gimbutas interpretierte Artefakte von neolithisch (und früher) Europa als Beweise der Anbetung einer dreifachen Göttin (1) Tod (vertreten als eine "Leiche nackt", Raubvogel oder Giftschlange), (2) Geburt und Fruchtbarkeit (vertreten von einer Mutter-Zahl) und (von 3) Regeneration (vertreten durch eine Motte, Schmetterling oder Biene, oder wechselweise durch ein Symbol der Gebärmutter oder des Fötus, wie ein Frosch, Igel oder Stier-Kopf.) [14] verharrte Diese Göttin in Klassische Zeiten als Gaia (die griechische Erdmutter), und der Roman Magna Mater, unter anderen. [15], Dass solch eine Große Göttin bestand. Während es keine Meinungsverschiedenheit über die Tatsache gibt, dass ein großes Angebot an alten Kulturen einige Typen von Göttinnen anbetete, die zuweilen als dreifach gesehen wurden, denken viele Gelehrte die Behauptungen von Gräbern, dass sie ein "universales" Muster passen, um, und sein Zusammenlegen von verschiedenen Kulturen auf der Suche nach diesem universalen Muster hoch spekulativ zu sein, um unpassend zu sein. Gräber versuchten, seine Theorie der "Jungfrau, Mutter, Tante" Göttinnen anzuwenden, die dieses Muster wie die dreifachen Göttinnen der keltischen Mythologie nicht passen, deren dreifache Aspekte auf der Funktion, nicht dem Alter beruhen. Wie man sagen kann, erfüllen die keltischen Göttinnen auch Rollen nicht, die statisch oder gut geteilt sind.

  SchuheNike Air SchuheNike DE Air Max DE Air Max Max Kinder Kinder Kinder SchuheNike Ny8Pmv0nwO

Die drei Aspekte von keltischen Dreifachen Göttinnen können alle Göttinnen des Krieges (solcher als im Fall vom Morrígan) oder Manifestationen von verschiedenen Typen der Kreativität (solcher als mit Brighid) sein.

 

Die Existenz von dreifachen Göttinnen, in einer Vielfalt von Kulturen bedeutet nicht, dass jene Kulturen diese Göttinnen ebenso erfuhren, oder dass es universale religiöse Muster gab, die auf alle diese verschiedenen Kulturen angewandt werden konnten.

Men's Air Plus Nike VaporMax Shoe qUzVSMpG
Run Nike Schuhe Herren Air 12T34 1 Huarache 8nwmN0v
zuklappen